Deutsche Behörden

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Die RIS Swiss Section-Deutschsprachige Schule Bangkok gehört auch zum Netzwerk der 140 Deutschen Auslandsschulen (DAS), die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) im Auftrag des Auswärtigen Amtes gefördert werden. Von der Bundesrepublik Deutschland finanziell unterstützt und mit qualifiziertem Lehrpersonal ausgestattet, erhalten die SchülerInnen der Deutschen Schulen im Ausland eine bilinguale Ausbildung und können deutsche Schulabschlüsse erlangen.

Link:

www.auslandsschulwesen.de

Bund-Länder-Ausschuss für schulische Arbeit im Ausland (BLASchA) / Kulturministerkonferenz (KMK)

Der BLASchA ist ein Gremium der KMK, einem Zusammenschluss der für Bildung und Erziehung, Hochschulen und Forschung sowie kulturelle Angelegenheiten zuständigen Minister bzw. Senatoren der Länder. Im BLASchA arbeiten Beauftragte der Länder mit Vertretern des Bundes bei der Steuerung des deutschen Auslandsschulwesens zusammen. Der BLASchA entscheidet sowohl grundsätzliche Fragen der deutschen Auslandsschulen als auch pädagogische sowie schul- und unterrichtsorganisatorische Einzelfragen und nimmt zu aktuellen Problemen des Auslandsschulwesens Stellung. Jedes Jahr entsendet der BLASchA einen Ländervertreter an die Swiss School Bangkok, der vor Ort den Vorsitz über die Prüfungen in der Sekundarstufe I übernimmt. Direkten Kontakt zur KMK hat die RIS Swiss Section-Deutschsprachige Schule Bangkok bei der Organisation und Durchführung der Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom (DSD).

Link:

www.kmk.org

Deutsche Botschaft Bangkok

www.bangkok.diplo.de

 

.

Login