fbpx

IMG 1313-1

Lehrplan

Anstelle einer Spezialisierung auf nur eine Sprache werden die Schülerinnen und Schüler zur Mehrsprachigkeit hingeführt. Wir beginnen mit Deutsch und Englisch. Neben dem englischsprachigen Kindergarten haben auch die Kinder des deutschsprachigen Kindergartens erste wöchentliche spielerische Englischlektionen, gefolgt von englischsprachigen Phasen in der Basisstufe in ausgewählten Fächern (z.B. Sachkunde). Dieser Prozess setzt sich während der gesamten Primarschule fort und gipfelt in den Klassen 5 und 6 in bilingualem Biologieunterricht, in dem die Vermittlung in englischer Sprache im Mittelpunkt steht. Der Pfad zu vielfältigem Spracherwerb wird anschliessend in der Sekundarstufe weiter verstärkt mit dem Ziel der bilingualen Maturität, wo bis zur Hälfte aller Fächer auf Englisch abgelegt werden können. Zusätzlich lernen alle Schülerinnen und Schüler Französisch ab der 6. Klasse bis zur Matura. Für thailändische Schülerinnen und Schüler beginnt der Thai-Unterricht in der Basisstufe, wo auch das Lesen und Schreiben der Schrift gelernt wird.

Lehrplan

Fächer LZ KG BS 2 3 4 5  6
Allgemeiner Unterrricht 30 28            
Deutsch in Niveaugruppen     6 5/4* 5/4* 5/4* 5/4* 5       
Englisch   2 2/5* 2/5* 2/5* 4/5* 4
Französisch               3
Mathematik     5 5 5 5 5 5
Informatik            
Biologie (bilingual Englisch/Deutsch)             2 2
Sachkunde **     3 4 4 4    
Geschichte             2 2
Geografie             1 1
Werken/Textiles Gestalten       2 2 2 2 2
Kunst     2 2 2 2 2 2
Musik     2 2 2 2 2 1
Sport     3 3 3 3 3 3
Thai Kultur und Sprache     1 1 1 1 1 1
Ethik und Religionen     1 1 1 1 1 1
Selbstorganisiertes Lernen (SOL)     4 4 4 4 4
Thai für Thai *** 3 3 3 3 3 3
TOTAL 30 30 30 31 31 34 35 37

* Abhängig vom gewählten Profil (Deutsch/Englisch)
** Mit bilingualen Elementen in ausgewählten Fächern
*** Für Schülerinnen und Schüler thailändischer Nationalität

Sonderwochen

Zweimal pro Schuljahr finden Sonderwochen statt. Die Schülerinnen und Schüler haben dann die Möglichkeit, das Lernen jenseits des Schulgeländes und des Lehrplans zu erforschen und dabei auch ihre Selbstständigkeit und sozialen Fähigkeiten zu stärken.